Aktuelles

 - erstellt von Maren Derlien

Spannung und tolle Stimmung beim WEC

(Kleine Änderungen, u.a.: Am weitesten gereist/Familienbande)... Ruderer tummeln sich in den Wintermonaten des Öfteren auf Rudergeräten. Beim Training aber auch im Wettkampf. So beim Düsseldorfer Weihnachts-Ergo-Cup. Der Ruderclub Germania hat zum sechsten Mal dazu eingeladen, Sportler aus 17 Vereinen kamen.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

RC Germania gewinnt den Weihnachts-Ergo-Cup

Gut fünf Stunden lang surrten  in der Sporthalle des RC Germania die Ergometer - dann stand es fest.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Der Nikolaus war da

Zu den Traditionen in unserem Club gehört der jährliche Besuch des Nikolaus. Und so waren auch am 11. Dezember wieder 15 Kinder in Aufregung, was denn wohl der Nikolaus ihnen zu sagen hatte und natürlich auch was er denn so mitgebracht hat. 

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Der Kampf um den Weckmann

Der Kampf um den Weckmann fand in diesem Jahr bei 4 Grad, Windstille und Sonnenschein auf der 36. Nikolausregatta in Kettwig statt. Bei gefühlten Minus 5 Grad kämpften 20 Germaninnen und Germanen erfolgreich auf der 4000 m Strecke um den Weckmann.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sportlerwahl 2016: Leonie Pieper als Einzelkämpferin nominiert

Leonie Pieper ist nicht im klassischen Sinne Einzelkämpferin. Aber als einzige Düsseldorfer Ruderin aus dem Leichtgewichtsdoppelvierer hatte sie keine Chance gegen den DHC, der bei der Düsseldorfer Sportlerwahl 2016 gleich drei der vier Titel neben Timo Boll (Sportler des Jahres) gewann. Sportlerin des Jahres wurde Lisa-Marie Schütze, die mit dem DHC-Team Bronze bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro holte.

weiterlesen »


Druckfrisch auf den Tisch.

Pünktlich zur JHV erschien am 20.11. der neue RC Germania-Kalender. Neue Autorin, neuer Stil und endlich ein ausgewogener Clubkalender. Der wirklich gelungene Kalender ist für 5 € bei Daniela erhältlich.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Langes Rennen, glattes Wasser, Sonnenschein

Der Nordrhein-Westfälische Ruderverband testete auf dem Dortmund-Ems-Kanal die Athleten über 6000 m im Kleinboot. Vom Ruderclub Germania Düsseldorf waren acht Athleten am Start.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Langes Rennen, glattes Wasser

Zum Langstreckentest im Einer bzw. Riemenzweier über 6000 m kamen zahlreiche deutsche Topruderer nach Dortmund an den Bundesstützpunkt. Vize-Weltmeisterin Leonie Pieper wurde im Einer auf dem Dortmund-Ems-Kanal Vierte unter den 18 Starterinnen bei den Leichtgewichtsfrauen. Viele Germanen waren durch Krankheit im Vorfeld nicht optimal vorbereitet bzw. teils von nicht kompletter Genesung betroffen. Zumindest das Wetter spielte mit, die Wasserbedingungen waren optimal.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Jahreshauptversammlung 2016

Zum traditionellen Jahresabschluss kamen knapp 70 Germanen im Clubhaus zusammen. Der Vorstand mit Melanie Lack, Kathrin Schmack, Manfred Blasczyk, Jörg Kreuels und Sven Winkhardt berichtete aus den entsprechenden Bereichen des Clublebens. Auch Marius Gappa zur Trainingsabteilung.

Zudem wurden weitere Posten gewählt, größtenteils wiedergewählt: Stefan Ott (Ruderwart), Ulla Fischer (Anfängerausbildung), Fritz Schmack (U15), Tom Krüger (Aktivensprecher), Hermann Höck (Homepage), Maren Derlien...

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Basel Head: 3. Platz im Sprint für U23-Achter

Zum ersten Mal startete der Deutschland-Achter beim Basel Head und konnte sich sogleich den Sieg errudern. Der Silbermedaillengewinner von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wurde ebenso wie ein zweites DRV-Boot (4. Platz) und das U23-Team (5. Platz) vom Veranstalter an den Rhein eingeladen. In der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragenen Zusatzwertung im Sprint über 700 m belegten die drei deutschen Achter die ersten drei Plätze.

weiterlesen »