Damenwanderfahrt 2021

Traditionen aufleben lassen und pflegen kann sich lohnen. Diese Erfahrung durften wir als Neulinge bei der diesjährigen Damenwanderfahrt nach Zernsdorf machen.

Anfang September brach eine Gruppe von 13 Germaninnen und einer DRVlerin an den Krüpelsee nach Brandenburg auf, um dort dreieinhalb Tage über die Dahme, diverse Seen, sowie über den Oder-Spree-Kanal zu rudern. Untergebracht waren wir im Clubheim des ESV Lok Zernsdorf.

Bei schönstem spätsommerlichen Wetter brachen wir morgens nach einem gemütlichen Frühstück zu unseren Tagestouren auf, auf denen wir eine herrliche Landschaft zu sehen bekamen. Ein kleines Highlight erwartete uns am zweiten Tag in Form eines kleinen Ausflugs durch „Klein-Venedig“. Ein schmaler Kanal, eng bewachsen mit Sträuchern, Wasserpflanzen und tiefhängenden Bäumen. Es war eine Herausforderung für die gesamte Besatzung, die Boote dort durch zu manövrieren, die aber allen viel Spaß gemacht hat. Die Abende ließen wir bei gutem Essen, gemütlichem Beisammensein oder Party ausklingen. 

Es war eine schöne Reise, in netter Runde, bei guter Stimmung. Vielen Dank an unsere Organisatorinnen für die Wanderfahrt. Bis zum nächsten Jahr, denn: Einmal ist keinmal, zweimal ist Tradition!

 

 


Zurück