Rudern als Lebensaufgabe

Liebe Germanen,

Rudern als Lebensaufgabe – mit dieser Überschrift hat die Rheinische Post über meinen Antritt als Vorsitzende des Ruderclubs Germania berichtet.

Eine Lebensaufgabe, die natürlich mit einer persönlichen Geschichte begonnen hat.
In den wenigen Wochen, in denen ich nun im Amt bin, habe ich in Gesprächen schon so viele schöne Rudergeschichten gehört, die ich zum Teil noch gar nicht kannte.

Geschichten von „früher“, die zeigen, welche wunderbare Tradition wir haben.

Geschichten aus dem zurückliegenden Ruderjahr, die zeigen, welche Vielfalt und Lebendigkeit in unserem Club Tag für Tag gelebt wird.

Geschichten über Zukunftspläne für das Neue Jahr, die voller Energie und Ideen stecken und auch für 2019 ein prallgefülltes, spannendes und sportliches Clubleben versprechen.

Und ich habe mit großer Freude einmal mehr bemerkt, wie viele Germanen sich immer wieder einbringen und auch weiterhin mitwirken möchten, um unseren Club noch sportlicher, schöner, noch kommunikativer und interessanter zu gestalten.

Wie alles im Leben sind es immer Geschichten, die uns verbinden und wir alle merken in der Weihnachtszeit ganz besonders, wie schön es ist, in einer Gemeinschaft zu leben. Gemeinsam bei unseren gesellschaftlichen Anlässen über die Ruderei zu sprechen, gemeinsam ins Boot zu steigen und gemeinsam an sportlichen Zielen zu arbeiten.

Ich bin sehr froh, dass mein Weg mich in den Ruderclub Germania geführt hat und habe Eure Wahl zur Vorsitzenden mit Freude angenommen. Gemeinsam mit meinen Vorstands- und CV-Kollegen sowie den vielen engagierten Germanen arbeiten wir mit Spaß und Leidenschaft daran, dass wir alle uns auch in 2019 im Club wohlfühlen und dass alle unsere sportlichen und gesellschaftlichen Wünsche Beachtung finden.

Jeder einzelne Germane ist herzlich eingeladen, sich hier zu engagieren und mitzumachen.

In diesem Sinne bedanke ich mich ganz herzlich für Euer Vertrauen. Ich wünsche Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und uns allen ein erlebnisreiches, erfolgreiches und gesundes Ruderjahr 2019 im Miteinander – ich persönlich freue mich schon heute auf die vielen Geschichten, die wir im Neuen Jahr gemeinsam erleben werden!

Eure

Kathrin Schmack



 

 

 


Zurück