Carla Bültmann und Antonia Meyer (Archivbild Bundeswettbewerb)

U15- und U17-Sieg in Krefeld

Bei der Regatta in Krefeld (21./22.09.) gab es zwei Siege für den Ruderclub Germania Düsseldorf. Carla Bültmann und Antonia Meyer waren im Doppelzweier (12/13 Jahre) siegreich, Leonardo Ciccotti im U17-Leichtgewichtseiner.

Carla Bültmann und Antonia Meyer waren kürzlich noch beim Bundeswettbewerb im Mixed-Doppelvierer am Start, nun ging es in Krefeld über 1000 m im Doppelzweier auf die Strecke. „Carla und Antonia haben nach einem spannenden Endspurt ihr Rennen gewonnen“, freute sich RC-Trainer Tom Kurpjuhn.

Auch Leonardo Ciccotti konnte sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Er belegte im Feld der sechs Boote des U17-Leichtgewichtseiners den ersten Platz. Im weiteren Rennen musste er sich lediglich dem Münsteraner Johannes West geschlagen geben und ließ die Ruderer aus Dorsten, Essen und Bottrop hinter sich.

Weitere zweite Plätze gingen an Antonia Meyer (Einer 12 Jahre), Anna-Lena von Krenski (Einer 13 Jahre), Luqiao Zou und Titus Prante (Doppelzweier 12/13 Jahre), Hendrik Weskamp und Ben Wolke (U17-Doppelzweier) sowie Steven Tischer und Lars Menzel im Männer-Doppelzweier. Zudem an Christina Gillitzer, die spontan in den U17-Doppelvierer des WSV Bad Honnef eingestiegen ist.

Die Regatta wurde als Test für die Deutschen Sprintmeisterschaften genutzt, die am 12./13.10. (ab Jahrgang U17) in Essen-Kettwig stattfinden.


Zurück