Aktuelles

 - erstellt von Maren Derlien

Deutsche Kleinbootmeisterschaften ganz nah

Am kommenden Wochenende (21.-23. April) starten sechs Athleten vom Ruderclub Germania Düsseldorf auf dem Elfrather See in Krefeld bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften und der DRV-Leistungsüberprüfung im Einer und Zweier ohne Steuermann. Vier von ihnen waren im vorigen Jahr bei den A-, U23- bzw. U19-Weltmeisterschaften dabei und wollen sich erneut für die Nationalmannschaft empfehlen: Leonie Pieper, Anton Schulz, Daniel Tkaczick und Leonie Menzel.

weiterlesen »


 - erstellt von D. Seyb/M. Derlien

Besuch bei Luis Buslay in Kolumbien

Seit vier Jahren arbeitet Luis Buslay als Trainer in Kolumbien und betreibt dort intensiv Entwicklungshilfe. Der 32-Jährige frühere Germane sieht in den Anden großes Potenzial – doch der Weg ist nicht einfach in einem Land, das von einem jahrelangem Bürgerkrieg geprägt wurde und sich endlich in einem Friedensprozess befindet. Maren Derlien und Detlev Seyb (MeinRuderbild.de) besuchten Luis in Guatapé.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Gent: Wettkampfhärte erfolgreich erprobt

Die Spannung steigt. Nach dem Langstecken- und Ergometertest des Deutschen Ruderverbandes vorige Woche in Leipzig startete Leonie Pieper vom Ruderclub Germania Düsseldorf bei der Int. Regatta Gent (Belgien), um weitere Rennerfahrungen zu sammeln. Schließlich finden in Kürze die Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld statt. Sie siegte im „schweren“ Einer an beiden Tagen. Bei den Leichtgewichten belegte sie Platz zwei.

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Zahlreich war der RC Germania bei der Sportlerehrung vertreten.

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat im Rathaus 68 erfolgreiche Sportler aus Düsseldorfer Vereinen sowie deren Heimtrainer für die nationalen und internationalen Titelerfolge 2016 in der Offenen Klasse und Juniorenklasse in olympischen Sportarten geehrt.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Nationalmannschaftsnormen erreicht

Der alljährliche Test des Deutschen Ruderverbandes (Ruderergometer 2000 m/Langstrecke Kleinboot 6000 m) in Leipzig verlief für die Athleten vom Ruderclub Germania Düsseldorf größtenteils sehr gut, krankheitsbedingt fielen jedoch auch Sportler aus. U23-Ruderer Anton Schulz erruderte einen persönlichen Bestwert über 2000 m auf dem Ruderergometer. Daniel Tkaczick belegte Platz vier unter den U23-Zweiern über 6000 m. Bei den Leichtgewichten der offenen Altersklasse belegte Leonie Pieper den...

weiterlesen »


 - erstellt von Stefan Mühl

Lehrgang für Rheinsteuerleute erfolgreich absolviert.

Der diesjährige Lehrgang für Rheinsteuerleute des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbands fand am 11./12. März und am 25./26. März zum fünften Mal beim Ruderclub Germania Düsseldorf statt.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Langstreckentest bei Wind und Regen

Der alljährliche Langstreckentest des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes hat es immer in sich. Sechs Kilometer langes Kämpfen, Durchhalten, sogar auch Sprinten. Dieses Mal ging es für die Athleten vom Ruderclub Germania Düsseldorf auf dem Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen aber nicht nur gegen die zahlreichen Gegner, sondern auch um das Bestehen gegen Wind und Regen. Für 14-16-jährige Ruderer (2001/2002) ist das durchaus eine große Herausforderung.

weiterlesen »


 - erstellt von Daniel Tkaczick

Grüße aus Portugal

Inzwischen sind Anton Schulz und Daniel Tkaczick wieder zurück aus Portugal...

Hinter uns liegen zwei Wochen harte Arbeit in Portugal. Zusammen mit dem kompletten perspektiven U23 und A- National Team für das kommende Jahr sind wir an den Lago Azul gefahren um als komplette Mannschaft den nächsten großen Baustein für die Saison zu legen.

weiterlesen »


 - erstellt von K. Nellessen/M. Derlien

Der Ruderclub Germania überreicht Scheck über 17.500,- Euro

Die Benefiz-Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“, an der im vorigen Jahr 60 Teams teilgenommen haben, brachte einen Erlös von 17.500,- Euro ein. Der Scheck wurde nun von Vertretern des Ruderclubs Germania Düsseldorf an die Krebsgesellschaft NRW übergeben.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sonne und Wärme verdient

Den Winter haben die Athleten am Bundesstützpunkt Dortmund mit viel Fleiß hinter sich gebracht. Viele von ihnen haben sich einen Platz im zweiwöchigen Trainingslager des Team Deutschlandachter und des U23-Teams (Lago Azul/Portugal) erkämpft. Unter den insgesamt 40 Athleten sind Anton Schulz und Daniel Tkaczick vom Ruderclub Germania Düsseldorf, die am Sonntagmittag mit in den Flieger in Richtung Sonne und Wärme stiegen.

weiterlesen »