Aktuelles

 - erstellt von Maren Derlien

Alleine und doch gemeinsam

Viele Aktionen finden seit Coronazeiten im Rudersport online statt. Auch die Mitglieder vom Ruderclub Germania Düsseldorf nehmen alleine oder mit mehreren hier und da teil. Kürzlich gab es zum Beispiel eine Team-Challenge von Concept 2. Stephan Ertmer ist mit seinen Kilometern auf dem Ruderergometer mal eben über ein Viertel der geforderten 1000 km gefahren.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Ergo-DM: Dabei sein ist vieles

Anton Willibald belegte bei den erneut online stattgefundenen Ruderergometermeisterschaften in der Zeit von 4:02,9 Minuten über 1000 Meter den zehnten Platz von zehn Teilnehmern bei den Masters E. Mitglieder aus 134 Vereinen und weitere EinzelstarterInnen waren am Start.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Als einzige Olympionikin dabei

Olympionikin Leonie Menzel ist im September nach einer Pause nach den Spielen in Tokio wieder in das Training eingestiegen und gut durch den Winter gekommen. Die Mannschaft bildet sich derzeit neu, der Nachwuchs sieht seine Chance.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

40. Fahrtenabzeichen zum Zweiten – mit fast 80 Jahren

Uli Heyse, seit 1970 Mitglied im Ruderclub Germania Düsseldorf, ist der zweite Germane nach Detlef Schlüter, der sein 40. Fahrtenabzeichen geschafft hat, mit vielen Ruderkilometern und viel Geselligkeit. Beeindruckend zu wissen, dass es Beide im Alter von fast 80 Jahren erreicht haben, lange aktiv sind und waren. Uli Heyse hat noch ein wenig Zeit bis zum 80. und will auch in diesem Jahr weitere Kilometer sammeln, unter anderem bei seinem 50. Rheinmarathon.

weiterlesen »


Drei Frühjahrsklassiker

Die Frühjahrsklassiker gibt es nicht nur im Radsport. Als Klassiker werden im Radsport besonders bedeutende und traditionsreiche Sportereignisse bezeichnet.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Die Germania trauert um Walter Lenz

Eine Säule des Ruderclubs Germania Düsseldorf/Ehrenmitglied und langjähriger Schatzmeister

Der Ruderclub Germania Düsseldorf trauert um sein Ehrenmitglied Walter Lenz. Im Alter von 94 Jahren ist der langjährige Schatzmeister des Clubs am 6. Januar in Düsseldorf gestorben. In den 1950er Jahren gehörte er zu den tatkräftigen Germanen, die den Club nach den Wirren des Krieges wieder zum „Leben erweckten.“

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Denis Bennecke neuer RCGD-Trainer

Seit dem 1. Januar ist Denis Bennecke neuer Cheftrainer beim Ruderclub Germania Düsseldorf und Stützpunkttrainer am Landesleistungsstützpunkt Rheinland-Nord. Er übernahm den Posten von Marc Stallberg, der wiederum Ende des Jahres als Bundestrainer Para-Rudern zum Deutschen Ruderverband wechselte. Der gebürtige Hildesheimer erlernte mit elf Jahren das Rudern, war in der U23-Nationalmannschaft und kommt mit Vorerfahrungen im Trainerjob und mit dem Bachelor in Sportwissenschaften aus Leipzig nach…

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Kalender 2022

Es ist schon Tradition, dass es einen Ruder-Kalender mit Motiven rund um den Ruderclub Germania Düsseldorf gibt. Hermann Höck hat eine bunte Sammlung an Fotos aus den diversen Bereichen unseres Ruderlebens zusammengesammelt und in den zwölf Kalenderblättern verewigt. Viele Mitglieder finden sich wieder oder erfreuen sich daran, die anderen dort zu entdecken und viele verschiedene Motive zu sehen.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Infos zum Jahreswechsel

Wie gewohnt ist zum Jahreswechsel auch immer etwas los, der Ruderverein schläft nie, auch mit Corona nicht. Der Sportbetrieb ist natürlich reduziert aus den bekannten Gründen, aber es gibt immer wieder Neues.

weiterlesen »


 - erstellt von Kathrin Schmack

Weihnachtsgrüße von unserer Vorsitzenden Kathrin Schmack

Liebe Mitglieder und liebe Freunde des Ruderclubs Germania Düsseldorf,

in einer Zeit in der nichts mehr selbstverständlich erscheint war es für mich persönlich im vergangenen Jahr stets ein ganz tröstlichen Gedanke zu wissen, dass es noch Leben im Ruderclub gibt. 

Egal, wann man in den Club kam, stets waren fleißige Ruderfreunde am Werk. Das ist ein gutes Zeichen, denn es gab und gibt immer Möglichkeiten, zusammen Sport zu machen, und die wurden auch genutzt. 

Dennoch besteht für unsere…

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

boot: Der RCGD ist wieder dabei

Nachdem die weltweit größte Wassersportmesse boot im vergangenen Jahr ausgefallen ist, findet sie in 2022 statt. Vom 22. - 30. Januar wird der Ruderclub Germania Düsseldorf mit einem Stand vertreten sein und mit seinem Mitgliedern die große Bandbreite des Rudersports präsentieren. - vertagt auf 2023

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Germanen weltweit III: Volker Nüttgen, ein geselliger Einzelgänger

Bald 80 und der Spaß am Rudern wurde zuletzt noch größer. Germania-Mitglied Volker Nüttgen, geboren in Rothenburg ob der Tauber, rudert seit seinem 18. Lebensjahr, im Januar wird er 79, lebt in Villalba nahe Madrid. Er lernte rudern in Hannover, war danach ruderisch und beruflich in Deutschland und der Welt unterwegs.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

DRV-Langstreckentest

Nach einer verdienten Pause im Spätsommer ging es für Olympionikin Leonie Menzel vom Ruderclub Germania Düsseldorf nach dem um ein Jahr verlängerten Olympiazyklus wieder mit einem Test los. In vielen Bereichen fehlten die Kaderathleten beim Langstreckentest des Deutschen Ruderverbandes auf dem Dortmund-Ems-Kanal mit Ziel am Bundesstützpunkt Dortmund.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sieg beim NRW-Langstreckentest

Beim Langstreckentest des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes über 6000 Meter auf dem Dortmund-Ems-Kanal gewann Juniorin Nike Pommeranz im U19-Leichtgewichtseiner, Junior Leonardo Ciccotti belegte den dritten Platz im U19-Leichtgewichtseiner. Für den Ruderclub Germania Düsseldorf waren weitere sieben Boote am Start.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Auf Schlag beim BaselHead

Nach einem Jahr Pause konnten sich die Achter beim BaselHead auf dem Rhein wieder untereinander messen. Die Mischung aus Olympioniken und Ruderern in Vereinsachtern aus Europa macht die Regatta mit rund 100 Booten (Elite, U19, Masters) zu einem vielseitigen Erlebnis. Alexander Dahmen, Mitglied beim Ruderclub Germania, war mit dem Münchener Ruderclub am Start

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Neue Wege für den Cheftrainer und für den Club

Fotos jetzt online, zudem der link zum DRV-Interview! Nach knapp neun Jahren verlässt RC-Cheftrainer Marc Stallberg den Ruderclub Germania Düsseldorf, seit dem 1. November 2021 ist er Bundestrainer für das Para-Rudern beim Deutschen Ruderverband. Der RCGD ist einer von drei Trägervereinen des NRW-Landesleistungsstützpunktes Rheinland-Nord und ist somit auf der Suche nach einem kompetenten neuen Cheftrainer.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Leonie Menzel: Durch die Pause gesprintet

Für Leonie Menzel war 2021 ein sportlich besonders spannendes Jahr. Nach der Nachqualifikation für die um ein Jahr verspätet stattfindenden Olympischen Spiele im Mai und dem elften Platz in Tokio Ende Juli war erst einmal eine Pause vom Hochleistungssport angesagt. Aber ohne Sport ging es nicht, gerne sprintete sie über das Gewässer.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Silber im Doppelzweier

Bei den Deutschen Sprintmeisterschaften in Bremen gewannen Leonie Menzel und Lara Richter über 350 Meter die Silbermedaille im Doppelzweier, die U19-Junioren verpassten im Doppelvierer und im gesteuerten Vierer die Medaillenränge.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Vier Medaillen bei Landesmeisterschaften

Bei den NRW-Landesmeisterschaften in Krefeld gewannen die Germanen in der Juniorenklasse zweimal Silber und zweimal Bronze, in der offenen Klasse verpasste das Team knapp die Medaillenränge.

weiterlesen »


 - erstellt von Gaby und Franzi

Damenwanderfahrt 2021

Traditionen aufleben lassen und pflegen kann sich lohnen. Diese Erfahrung durften wir als Neulinge bei der diesjährigen Damenwanderfahrt nach Zernsdorf machen.

 

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Der 50. Rheinmarathon war ein voller Erfolg

Gute Stimmung und bestes Wetter/Oberbürgermeister und Stadtdirektor unter den Ehrengästen

weiterlesen »


 - erstellt von Udo Fischer

Der Fermoy Rowing Club gedachte Dr. Herbert von Holtum

Gelebte Freundschaft.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

50. Rheinmarathon wieder mit vollem Feld

Im Jubiläumsjahr des Rheinmarathon konnten wieder alle Marathonfreunde mit dabei sein, nachdem die Regatta im vorigen Jahr aus bekannten Gründen nicht mit vollem Meldefeld stattfinden konnte. Das freute neben der Regattaleiterin Melanie Ott, Hermann Höck vom Regattaauschuss und den Mitgliedern des Ruderclub Germania Düsseldorf als Veranstalter auch alle von nah und fern angereisten Ruderinnen und Ruderer.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Weitere Medaillen in Krefeld

Bei der Regatta in Krefeld gingen weitere Medaillen an die Junioren, Senioren und Masters.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Freude über Medaille

Der U15-Nachwuchs zeigte sich bei der Krefelder Regatta. Ein Team konnte sich über den Sieg freuen, mehrmals fehlte nicht viel zum ersten Platz.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Herbstcamp 2021

Das erste Herbstcamp vom Ruderclub Germania Düsseldorf findet in der 2. Herbstferienwoche (18.-22.10.2021, jeweils 9-16 Uhr) statt!

weiterlesen »


 - erstellt von Lennart Eckartz

RhineCleanUp 2021

Zum RhineCleanUp2021 am 11.09.2021 machten sich insgesamt über 40.000 Personen daran, die Ufer des Rheins vom Müll zu befreien. Allein in Düsseldorf bewaffneten sich 3000 Helferinnen und Helfer mit Handschuhen, Greifzangen und Müllbeuteln und zogen in den Kampf gegen den Unrat.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Gold im 2. BW-Finale

Die Qualifikation zum Bundeswettbewerb in Salzgitter war schon ein großer Erfolg für Antonia Meyer vom Ruderclub Germania Düsseldorf. In diesem Jahr umso mehr, denn nur ein Boot je Bundesland schaffte den Sprung auf die nationale Ebene.

weiterlesen »


 - erstellt von Berit Ahrens und Lennart Eckartz

Alle im Einer, Einer für Alle - Skiff-Wochenende II in Meppen

Zum zweiten Mal hieß es in diesem Jahr für die Düsseldorfer: Auf nach Meppen! Aber nicht um die Fortuna beim Auswärtsspiel gegen den SV Meppen zu unterstützen (noch nicht), sondern zum WSV.

weiterlesen »


 - erstellt von Sandra Beging

Oude Ijssel Race

Bei schönstem Wetter ging es für die Germanen Bernhard Sinzig und Jihed Bouzidi sowie Christian Deutscher vom WSVD im Rennmodus über die Ijssel vom niederländischen Doesborg bis nach Doetinchem.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Empfänge und Auszeiten

Am Clubabend empfing Norbert Richter als Leistungssportverantwortlicher samt der Clubmitglieder die U19-Silbermedaillengewinnerin Magdalena Hallay.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Doppelt spannend: Gold beim Landeswettbewerb

Bei den NRW-Landesmeisterschaften in Bochum-Witten machte es Antonia Meyer doppelt spannend. Sie gewann Gold im Einer (14 Jahre) und qualifizierte sich damit für den Bundeswettbewerb (BW), der vom 3.-5. September in Salzgitter stattfinden wird.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

U19-WM: Wunsch erfüllt

Steuerfrau Magdalena Hallay konnte sich bei den U19-Weltmeisterschaften in Plovdiv/Bulgarien mit ihrem Team über Silber im Juniorinnen-Achter freuen. Nach Platz vier im Bahnverteilungsrennen war die Mannschaft für das Finale besonders motiviert und wurde Zweiter hinter den US-Amerikanerinnen, Bronze ging an die Rumäninnen.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Silber für Magdalena Hallay

Magdalena Hallay hat nach dem vierten Platz im Bahnverteilungsrennen mit ihrem Team im Feld der fünf Juniorinnen-Achter noch einmal ordentlich zugelegt und freute sich nach den 2000 Metern über Silber!

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Die Ruderfamilie feierte Leonie Menzel

Ein Hauch von Olympia über dem Germania-Clubgelände

Die Ruderfamilie des Ruderclubs Germania Düsseldorf feierte am 14. August auf dem Clubgelände in Düsseldorf-Hamm ihre Olympionikin Leonie Menzel und ließ dabei einen Hauch von Olympia über dem Gelände erstrahlen.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Test für das A-Finale

Bei den U19-Weltmeisterschaften in Plovdiv/Bulgarien belegte Magdalena Hallay mit dem Juniorinnen-Achter im Bahnverteilungsrennen den vierten Platz. Im Finale am Sonntag um 13.10 Uhr (12.10 Uhr MESZ) heißt das Ziel Medaille.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Magdalena Hallay steuert JWM-Achter

Magdalena Hallay hat sich aufgrund der beiden Goldmedaillen bei den Deutschen U19-Meisterschaften im Vierer mit und Achter einen Platz für die U19-WM im Großboot ersteuert, die vom 11.-15.08. in Plovdiv/Bulgarien stattfindet. In der Selektion wurde sie schließlich für den Juniorinnen-Achter nominiert, das war von Beginn an auch ihr Ziel.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Ziel erreicht – nur anders

Valentin Schumacher und Laurin Mückshoff sind am Nordkap angekommen. Mit vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken, aber anders als geplant. Zu zweit als Team im Trikot des Vereins „Wirfueryannic“ (Beschreibung siehe unten) war der Plan, daraus wurde schließlich ein Rad-Auto-Team.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Reisen bildet!

Auf Rudertouren gibt es trotzt aller Erfahrung, immer mal was Neues

Urlaubsreisen in die nahe und weite Welt und erst recht Wanderfahrten des Ruderclubs Germania Düsseldorf sind immer mit einem Erkenntnisgewinn verbunden – meistens jedenfalls. Der Volksmund handelt das ab unter dem Motto „Reisen bildet!“.

 

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sommercamp: Anpacken, helfen, rudern

Auch in diesem Jahr konnte das Sommercamp vom Ruderclub Germania Düsseldorf stattfinden. Die zwölf Kinder und Jugendlichen lernten auf dem Wasser und an Land viel über das Rudern und erlebten fünf Tage voller Bewegung.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia: Eine Woche danach

Leonie Menzel vom Ruderclub Germania Düsseldorf ist bereits am vergangenen Freitag, zwei Tage nach ihrem B-Finalrennen, aus Tokio zurückgekommen und ist wieder im Alltag angekommen - aber mit den frischen Eindrücken vom besonderen Erlebnis Olympia. Das bleibt!

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia: Gesamtrang 11 für Leonie Menzel

Leonie Menzel vom Ruderclub Germania Düsseldorf und Annekatrin Thiele (Leipzig) belegten im B-Finale des Doppelzweiers den Fünften Platz. Damit belegten sie bei der Olympischen Ruderregatta auf dem Sea Forest Waterway den elften Gesamtrang.

weiterlesen »


 - erstellt von Detlef Schlüter

Ein Brief von Detlef Schlüter an seinen verstorbenen Ruderkameraden Uwe Gerke

Lieber Uwe,

dass ich Dir diesen Brief einmal schreiben würde, hätte ich nie gedacht. Im Juli 2020 haben wir noch unsere Krankheiten per Telefon ausgetauscht.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia: Leonie Menzel im B-Finale

Es hat für Germanin Leonie Menzel und Annekatrin Thiele (Leipzig) nicht für das A-Finale der Olympischen Spiele in Tokio gereicht, das Duo wurde im Halbfinale des Doppelzweiers Sechste. Die Ruderinnen aus den Niederlanden, Kanada und USA setzen sich durch, Frankreich und Australien verpassten mit dem vierten und fünften Platz ebenso den Einzug in das A-Finale.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia: Halbfinale!

Mit Platz zwei im Hoffnungslauf der Olympischen Spiele in Tokio haben Germanin Leonie Menzel und Annekatrin Thiele (Leipzig) den Weg in das Halbfinale des Doppelzweiers geschafft. Das russische Team ruderte auf den ersten Platz knapp vor den Deutschen, Dritte wurden die Tschechinnen. Die Chinesinnen sind mit dem vierten und letzten Platz aus dem Wettbewerb der 13 qualifizierten Boote ausgeschieden.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia: 2. Chance auf das Halbfinale

Germanin Leonie Menzel und Annekatrin Thiele (Leipzig) müssen nach Platz vier im Vorlauf in den Hoffnungslauf. Die Ruderinnen aus den Niederlanden gewannen souverän den Vorlauf vor Litauen (beide EM-Finalisten mit Platz 2 und 4), Australien und Deutschland (EM Platz 5). Die ersten drei Boote haben sich für das Halbfinale qualifiziert. Menzel/Thiele haben heute Nacht um 2:00 Uhr deutscher Zeit (schon geänderte Zeit, kann sich aufgrund der Wetterlage nochmals ändern!) im Hoffnungslauf die zweite…

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia: Vorlauf heute Nacht

Leonie Menzel startet heute Nacht 4.20 Uhr MEZ in die Olympischen Wettkämpfe in Tokio. Austragungsort ist der Sea Forest Waterway in der Bucht von Tokio. Zusammen mit Annekatrin Thiele (Leipzig) geht die Germanin im Doppelzweier an den Start.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia-Nachwuchs gesucht!

Wer hat Lust, vielleicht später mal unserer Olympionikin Leonie Menzel nachzueifern? Oder wer hat einfach jetzt ganz einfach nur Lust, den tollen Rudersport kennenzulernen? Es sind noch Plätze frei. Anmeldefristverlängerung: Mittwoch, 21. Juli!

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Ankunft Olympia

Germanin Leonie Menzel und Annekatrin Thiele (Leipzig) haben das gut zwei Wochen dauernde Trainingslager in Kinosaki, elf Busstunden von der Olympiastrecke in Tokio entfernt, gestern mit der letzten Rudereinheit beendet. Heute werden sie in Tokio ankommen. Ein paar Eindrücke von Leonie Menzel von der Einkleidung und dem Training.

 

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Gold, Gold, Bronze - der Nachtrag

Es waren goldige Deutsche Großbootmeisterschaften für den Ruderclub Germania Düsseldorf. Vor allem für Lara Richter, die in Krefeld auf dem Elfrather See nach 1000 Metern zweimal als Erste die Ziellinie überquerte. Zum einen im Leichtgewichtsdoppelvierer, zum anderen zusammen mit Maja Gunz, Katharina Hallay und Steuerfrau Paula Rixgens im Achter. Sehr erfreulich war zudem der Gewinn der Bronzemedaille für Hendrik Weskamp, Ben Wolke und Lars Menzel im Vierer ohne Steuermann.

weiterlesen »