Aktuelles

 - erstellt von Stefan Ott

Der lange Weg zurück zur Normalität

Die neuesten Anpassungen der Corona-Schutzverordnung in NRW erlauben uns nun wieder ein weitgehend normales Clubleben. Voraussetzung für die Lockerungen ist allerdings weiterhin ein verantwortliches und rücksichtsvolles Verhalten und die Beachtung der Regeln wie bspw. zur Hygiene oder Rückverfolgbarkeit.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Training im Hafen

Der Hafen ist von den Ruderern schon lange wieder zum Leben erweckt worden. Es tummeln sich seit vielen Wochen die Einer auf dem Wasser, es folgten die Mittel- und Großboote. Alle sind wie immer fleißig am Trainieren, aber Starts üben für eine Regatta steht noch nicht auf dem Plan, wie sonst mitten im Juni. Erst im Spätsommer und Herbst geht die Jagd auf Medaillen und gute Platzierungen nach jetzigem Stand endlich los. Hier ein paar Fotos zum Anschauen aus dem Bereich ab U17...

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Sommercamp 2020

Das Sommercamp 2020 für Nicht-Mitglieder findet nun doch statt! Unter angepassten Bedingungen aufgrund der Coronasituation wird der Spaß am Sport auf jeden Fall trotzdem riesengroß sein. Ruderinteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren können sich anmelden, wenn sie das Schwimmabzeichen in Bronze haben.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Es geht wieder so richtig los!

Ob im Hafen oder auf dem Rhein, die Mitglieder vom Ruderclub Germania Düsseldorf können ihren geliebten Sport wieder uneingeschränkt im Mannschaftsboot ausführen, selbstverständlich mit den der Situation angepassten Hygienemaßnahmen, Coronarichtlinien und mit gegenseitiger Rücksicht. Vor Wochen fing es mit dem Einer an, nun können die Germanen auch wieder zusammen ins Mannschaftsboot steigen.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Heute: Olympia-Bezug wo man hinschaut

Heute war der Tag, an dem der Ruderclub Germania Düsseldorf in vierfacher Sicht nicht ohne Gedanken an Olympia verbringen konnte. Denn heute wurde Olympiasieger (1960) Klaus Riekemann 80 Jahre alt, Olympiasieger (2012) Lukas Müller feierte seinen 33. Geburtstag und Olympia-Hoffnung Leonie Menzel ihren 21. Geburtstag. Und was hinzukam: Genau heute hätte Leonie Menzel die Chance gehabt, sich im Doppelzweier für die Olympischen Spiele zu qualifizieren.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Auch „Servatius“ konnte die Freiluft-Gymnastik nicht stoppen

Unser Clubgelände in Hamm am Sandacker - über Wochen verwaist - erwacht langsam wieder zum Leben. Die strengen Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung haben uns enge Grenzen auferlegt; dennoch gibt es erste Möglichkeiten, dort wieder Sport zu treiben.

 

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Aus „Keep Rowing“ wurde eine Bewegung

Virtuelles Anrudern vom 4. bis 10. Mai 2020 war ein toller Erfolg

„Anrudern - einmal anders“ lautete das Motto - und anders waren auch die Teilnehmerzahlen, nämlich deutlich höher als beim klassischen Anrudern der vergangenen Jahre. Letztlich haben 84 Germaninnen, Germanen und Familienmitglieder am virtuellen Anrudern teilgenommen - ein toller Erfolg.

weiterlesen »


 - erstellt von RC Germania

Die Ereignisse überschlagen sich...

die Ereignisse überschlagen sich insofern, dass man bei der Häufigkeit der Aktualisierung der Vorschriften kaum hinterherkommt. Man muss sich ehrlicherweise schon fragen: ist der Aufwand für Abstimmungen, Vorbereitung und Umsetzung der vielen Vorgaben noch verhältnismäßig?!

weiterlesen »


Der Club erwacht wieder

Kaum etwas ist für eine Sportgemeinschaft fataler, als zur Bewegungsunfähigkeit verdammt zu sein. Genau das ist unserem Club in den vergangenen Wochen genauso widerfahren, wie auch den anderen Sportvereinen in der Republik. Bei unserer Germania sind nun aber die ersten Zeichen des Erwachens aus dem erzwungenen Dornröschenschlaf zu verzeichnen.

 

weiterlesen »


 - erstellt von Jörn Loocke

Anrudern – einmal anders

Ein Artikel aus der Sicht eines Teilnehmers.

Da aus bekannten Gründen das Anrudern dieses Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden kann, hat sich unsere Clubführung flexibel gezeigt und das virtuelle Anrudern erfunden, konzipiert und ausgeschrieben.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Wir können wieder starten

Wir können wieder starten – mit Abstand und vorerst in Etappen

Zunächst nur Einerrudern im Hafen/Ergos ab Montag wieder im Club nutzbar

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

- das andere Anrudern – noch 3 Tage –

Rund 60 Germanen haben mit viel Begeisterung die Idee des virtuellen Anruderns aufgenommen. Mit der Aktion „Keep Rowing“ trotzen sie dem durch Corona erzwungen Bewegungsstillstand. Sie starten in die neue Rudersaison mit einer Vielzahl von Aktivitäten wie mit dem Longboard, Inline-Skatern, Laufen, Fahrradfahren, Ergometer-Rudern, Balkonmarathon und Einer-Rudern.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Weltrekord ist Weltrekord

Die Saison 2020 ist laut Concept2 auf dem Ruderergometer seit dem 30.04.2020 beendet. Bis zuletzt konnte Carla Cai Albuera den Weltrekord über 6000 m „on slides“ der 13-14-jährigen Mädchen halten, den sie beim Weihnachts-Ergo-Cup am 14. Dezember 2019 von 26:17,2 min auf 25:49,6 min verbessert hatte.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Anrudern - einmal Anders

viel zu lange müssen wir jetzt schon sportlich die Füße still halten. Und vielen von Euch juckt es förmlich wieder in Armen und Beinen, endlich wieder ins Ruderboot steigen zu können. Da müssen wir uns aber leider immer noch in Geduld üben. Gerade mussten wir auf unser traditionelles Anrudern verzichten. Aber - das wollen wir jetzt nachholen, nämlich virtuell.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Jakob Eichmann im "Home"training

U15-Nachwuchsruderer Jakob Eichmann vom Ruderclub Germania Düsseldorf würde lieber allen davon rudern. Aber das geht derzeit aufgrund der Coronakrise nun einmal nicht. Aber ganz nach vorne hat er sich dennoch „gekämpft“.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Jakob radelt allen davon

...wenn auch nur mit ganz knappem Vorsprung vor Annette und dem Mastersvierer mit Alexander, Gaby, Isabelle (WSVD) und Alex - und den weiteren vielen Mitgliedern, die Fotos geschickt haben. Jakob kann sich über neue Germania-Kleidung im Wert von 80,- freuen, zudem Annette und der Mastersvierer jeweils über T-Shirts.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Vorstandssitzung als Video-Konferenz

In Zeiten von Corona ist irgendwie alles anders - wer spürt das nicht? Das Leben in unserem Club liegt derzeit brach; dennoch gibt es immer wieder Dinge, die es durch den Vorstand zu regeln gilt. Haben wir bisher schon den Austausch in gemeinsamen Telefonkonferenzen gesucht, hat sich nun die nächste Stufe ergeben: Video-Konferenz. Für einen Vorstand des Ruderclubs Germania Düsseldorf in seiner fast 120-jährigen Geschichte eine echte Premiere.

weiterlesen »


Foto-Wettbewerb beendet, aber der Sport geht weiter!

Danke Euch! Viele Fotos sind bei uns eingetroffen! Die Freude, Euch auf diesem Wege zu sehen, wollen Kathrin und ich mit Euch teilen! Hier ein kleiner Anfang...

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Foto-Wettbewerb: Sportlich durch die Coronakrise

Motivierender Aufruf an alle Mitglieder!!! Derzeit gibt es keine Fotos von Regatten, Wanderfahrten, Clubveranstaltungen. Aber viele von uns machen weiter Sport. Unsere 1. Vorsitzende Kathrin Schmack geht mit bestem Beispiel voran: Sie fährt Ergometer, macht Yoga oder geht Joggen.

weiterlesen »


 - erstellt von RC Germania

Steuerleute trotzten Covid 19

Lehrgang für Rheinsteuerleute vom 7. - 8. und 21. - 22. März

Der Steuermannslehrgang des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbandes richtete RC Germania zum 8. Mal mit 14 Teilnehmer aus. Die Teilnehmer kamen aus Hamburg, Saarbrücken, Frankfurt und aus NRW.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Training zu Hause – es geht weiter

Nach nur zwei Tagen Training am Bundesstützpunkt Berlin musste Leonie Menzel die Heimreise antreten. Sie rechnete damit, schon auf dem Weg dorthin. Training zu Hause ist angesagt, zu Hause bei ihrer Familie in Mettmann. Im Ruderclub ist bekanntlich nichts mehr möglich. Trotz gestriger Olympia-Verschiebung um ein Jahr, das Training geht weiter.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia-Chancen – neuer Stand

Vor wenigen Tagen wurde von der FISA bestätigt, dass aufgrund der Corona-Krise neben den drei Weltcup-Veranstaltungen in Italien und der Schweiz auch die Olympia-Nachqualifikation in der Schweiz ausfallen wird. Weitere Informationen werden in den kommenden Tagen erwartet.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Alles fließt.

Liebe Germanen!

gefühlt wenige Stunden nachdem wir uns bereits mit einer extremen, drastischen Entscheidung an Euch gewandt haben, müssen wir nun leider nochmal eins draufsetzen.

Unser Ministerpräsident wird in der Meldung der Staatskanzlei vom Sonntag Nachmittag zitiert, dass wir "entschlossen unsere Leben entschleunigen" müssen. Die Lage zwingt uns alle zu einer vorsorglichen Vollbremsung!

 

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Unterwegs in der Stadthistorie

Unser Mitruderer Horst-Dieter Klee hat sich in den vergangenen Jahren aus Spaß an der Düsseldorfer Bau- und Stadthistorie zum Stadtführer entwickelt. Schwerpunkt ist dabei das Maxhaus (https://www.maxhaus.de) in der Altstadt und das umgegebene Terrain mit der Max-Kirche.

weiterlesen »


 - erstellt von Kathrin Schmack

Stellungnahme des Vorstandes zur Corona-Epidemie

Liebe Ruderinnen, liebe Ruderer,

die Sorge um die Ausbreitung des Corona-Virus' und die Vorsorge bestimmt das öffentliche und auch das private Leben. Unsere Bundeskanzlerin richtet sich mit dem klaren Appell an die Bürger, dass „wo immer es möglich ist, auf Sozialkontakte verzichtet werden“ soll. Die Sportwelt mit Vereinen und Verbänden stellen sich auf die neue Situation ein und ergreifen angemessene, aber entschiedene Maßnahmen, um der gemeinsamen Verantwortung gerecht zu werden.

 

weiterlesen »


 - erstellt von Kurt Nellessen

Der Ruderclub Germania im Innenministerium

Nach einigen Vorbereitungen war es dann soweit. Am 5. März durfte sich der Ruderclub den Mitarbeiter*innen des Innenministeriums in Düsseldorf vorstellen. Im Rahmen einer Veranstaltung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement war Gelegenheit, den Rudersport, den Club und die Benefizregatta Düsseldorf am Ruder zu präsentieren.

weiterlesen »


 - erstellt von Katrin Schmack

Immer was los beim Mittwochs-Clubabend

Man merkt - es wird Frühling. Die Menschen drängt es aufs Wasser. Gestern haben unsere ehrenamtlichen Ausbilder neben unserem ganz normalen Clubabend ein Training für die bevorstehende Ausbildung der Erwachsenen-Anfänger bekommen.

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Die ewige Suche nach dem richtigen Moment

Die Attraktivität unserer Website und der Clubzeitung ist wesentlich durch die hohe Qualität und Aktualität der Bilder von Detlev Seyb geprägt. In den ersten zwei Sekunden entscheidet der Besucher, ob er auf der Seite bleibt oder nicht. Gute Bilder überzeugen schneller als der beste Text.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Olympia-Chancen bleiben

NEUE INFO II... Im Trainingslager in Montemor-o-Velho/Portugal haben die Skull-Frauen den selektiven Einer-Test absolviert. Nach einem sehr guten Vorlauf mit Platz zwei fuhr Leonie Menzel im Finale auf den fünften Platz.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Der Club stellte sich den neuen Mitgliedern vor

Diese Veranstaltung hat Tradition: Der Club stellt sich den neuen Mitgliedern vor. Immerhin konnte der Ruderclub Germania Düsseldorf im vergangenen Jahr 57 neue Mitglieder gewinnen. Die meisten haben längst die ersten ruderischen Schritte hinter sich oder sind in das Training eingestiegen; dennoch stieß dieser Vorstellabend auf erfreulich große Resonanz.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Ins kalte Wasser geworfen

Nach je einem Jahr Rudern im U15- und U17-Bereich kam Magdalena Hallay vom Ruderclub Germania Düsseldorf 2018 plötzlich zum Steuern. Sie wurde bei den Deutschen Jugendmeisterschaften kurzfristig im gesteuerten Vierer als Steuerfrau eingesetzt. Nun saß die 15 Jährige spontan bei der Langstreckenregatta D`Inverno sul Po 2020 in Turin/Italien an den Steuerseilen des NRW-Achters

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sieg für Titus Prante

Beim NWRV Indoor-Cup in Essen-Kettwig siegte Titus Prante bei den Jungen 13 Jahre, unter die Top Ten schafften es zudem Antonia Meyer (13 Jahre) und Luquiao Zou (14 Jahre). Anna-Lena von Krenski (14 Jahre Leichtgewicht) wurde Achte von neun Starterinnen über die 1000 Meter.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Goldmedaillen für Leonie Pieper und Anton Schulz

Bei den Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften in Essen gewannen Leonie Pieper (Frauen offene Alters- und Gewichtsklasse) und Anton Schulz (Männer-Achter) Gold. Nathan Quelle (U19) verpasste mit Platz vier nur knapp die Medaillenränge.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sportlerin des Jahres 2019: Leonie Menzel

Zum dritten Mal in Folge wurde Leonie Menzel (Ruderclub Germania Düsseldorf) vom Verein Düsseldorfer Sportpresse und Online-Wählern zur Sportlerin des Jahres gewählt. Sie konnte den Preis nicht persönlich entgegen nehmen, bedankte sich aber per Videobotschaft und zeigte sich erfreut über die Ehrung.

weiterlesen »


 - erstellt von KS/MD

boot Chef rudert beim RCGD

Der Chef der boot, Petros Michelidakis, stieg bei der weltweit gößten Wassersportmesse auf das Ruderergometer und war dabei in Begleitung der 1. Vorsitzenden vom Ruderclub Germania Düsseldorf Kathrin Schmack und den beiden Organisatorinnen des RCGD-Standes Katharina Hallay und Paula Rixgens aus dem Jugendbereich.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Leonie Menzel rudert „boot“

Europameisterin Leonie Menzel tauschte zwischendurch mal das Boot in ein Ruderergomter um. Sie ist eine von vielen Helfern, die den RC-Stand betreuen und die boot-Besucher zum Rudern animieren und informieren. Zwei Besucher haben sich sogar ein Rennen mit der Nationalmannschaftsrudererin geliefert.

weiterlesen »


 - erstellt von Ralph Beeckmann

Der Neujahrsempfang ist Tradition

Der Neujahrsempfang ist mittlerweile zu einer Tradition im Club geworden. Über 100 Germanen aller Altersklassen hatten sich zu einem launigen Vormittag mit Danksagungen und Ehrungen eingefunden.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

RCGD präsentiert sich auf der „boot“

Nach einigen Jahren der Abstinenz ist der Ruderclub Germania Düsseldorfer wieder auf der weltgrößten Wassersportmesse, der „boot“, präsent. In Halle 14 zeigen wir eine Bootskollektion mit dem Rennzweier „Rotterdam“, dem Gig-Vierer „Paule“ und unserem Achter “ the gold experience“. Damit repräsentieren die Germanen gleichzeitig auch generell das Thema Rudern auf der Wassersportmesse.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Dank, Ehrungen und unterhaltsame Erinnerungen

Zu Beginn des Neujahrsempfangs dankte Kathrin Schmack vielen Mitgliedern für ihren Einsatz im Verein, vor allem Sven Winkhardt, dem jahrelangen 3. stellv. Vorsitzenden Breitensport. Die 1. Vorsitzende sprach auch Anton Schulz ihren Dank aus, der nach tollen nationalen und internationalen Erfolgen (u.a. U19-Weltmeister) kürzlich seine Leistungssportkarriere nach zehn Jahren beendet hat.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

boot: Aufbau – und los!

Heute wird der Messestand vom Ruderclub Germania Düsseldorf aufgebaut, morgen heißt es: ...und los! Die Besucher der weltweit größten und international bedeutsamsten Wassersportmesse boot können sich vom 18. - 26. Januar von 10 - 18 Uhr in Halle 14 am Stand A56 (Eingang Ost, P4) informieren, umschauen und auch selber rudern. Es stehen vier Ergometer bereit, die zum Proberudern bestens geeignet sind.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Zweifach nominert: Wählt Leonie!

Mit Leonie Menzel und Leonie Pieper sind zwei Ruderinnen vom Ruderclub Germania Düsseldorf für die Sportlerwahl Düsseldorfs Sportlerin des Jahres 2019 nominiert. Leonie Menzel wurde Europameisterin im Doppelzweier, bei den Weltmeisterschaften wurde sie Dritte im C-Finale. Leonie Pieper wurde Vize-Europameisterin im Leichtgewichtseiner und gewann WM-Bronze im Leichtgewichtsdoppelvierer.

Zur Hälfte zählen die Stimmen der Mitglieder des Vereins Düsseldorfer Sportpresse, zur Hälfte die…

weiterlesen »


 - erstellt von H. Höck

Wir trauern um Ria Dübbers

Mit großem Bedauern müssen wir den Tod von Ria Dübbers bekanntgeben, die im Alter von 99 Jahren verstorben ist.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Lukas Gäßler auf alten und neuen (Rhein-)Wegen

Im jungen Alter von 19 Jahren kam Lukas Gäßler zum Ruderclub Germania Düsseldorf. Gut zwei Jahre war er als Trainer am NRW-Landesleistungsstützpunktverein tätig und war überwiegend für die U17-Junioren zuständig. Im großen Team ergänzten sich die Trainer zudem untereinander, so war er auch bei den Kleinsten und den älteren Athleten im Einsatz.

weiterlesen »


 - erstellt von Kathrin Schmack

Frohe Weihnachten

Liebe Germaninnen, liebe Germanen,

ein ereignisreiches, prall gefülltes Ruderjahr liegt hinter uns. Zeit, um Danke zu sagen. Allen, die sich so toll im letzten Jahr für unser facettenreiches Clubleben eingesetzt haben, ein ganz großes Dankeschön!

weiterlesen »


 - erstellt von Düsseldorf am Ruder

Schirmherr Oberbürgermeister Thomas Geisel übergibt weihnachtlichen Spendenscheck

Das größte Geschenk gab es für die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V. bereits vor dem Weihnachtsfest. Im festlich geschmückten Rathaus überreichte Oberbürgermeister Thomas Geisel gemeinsam mit Kurt Nellessen und Cornelia Burger vom Verein „Düsseldorf am Ruder e. V.“ einen Scheck über 32.000 Euro an Dr. Margret Schrader.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

WEC „on slides“ - fast wie auf dem Wasser

Für den Weihnachts-Ergo-Cup hatte der Ruderclub Germania Düsseldorf fast 300 Meldungen erhalten, verteilt auf die Langstrecke (5000/6000m) und die Kurz- bzw. Sprintstrecke (1000/500/350 m). Die Ruderer kamen aus 16 Vereinen, so viel wie nie zuvor, und das nicht nur aus NRW.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

FELIX-Award: „Medaillenrang“ für Leonie Pieper

In sieben Kategorien wurde heute in der Mitsubishi Electric HALLE in Düsseldorf der FELIX-Award verliehen. Leonie Pieper vom Ruderclub Germania Düsseldorf war eine der fünf Nominierten in der Kategorie Sportlerin des Jahres NRW. Die Spannung stieg, als am Abend die drei Erstplatzierten mit ihren sportlichen Leistungen auf der Leinwand gezeigt wurden. Mit dabei Leonie Pieper. Der erste Platz ging schließlich an Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen/Leichtathletik).

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

boot: Der Ruderclub Germania Düsseldorf ist dabei!

Der Ruderclub Germania Düsseldorf ist bei der Messe boot Düsseldorf vom 18.-26.01.2020 vertreten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Themen sind bereits auf die neun Tage verteilt. Jugendvorsitzende Katharina Hallay und Aktivensprecherin Paula Rixgens haben das Programm in Zusammenarbeit mit der 1. Vorsitzenden Kathrin Schmack zusammengestellt.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Der WEC kommt!

Am kommenden Samstag (14.12.) findet der Weihnachts-Ergo-Cup im RCGD (Am Sandacker 43, 40221 Düseldorf) statt. 15 Vereine/Einzelstarter nehmen an den Wettkämpfen teil. Insgesamt gibt es 268 Meldungen. Fehlen darf natürlich Uli Heyse (77 Jahre) nicht, er ist aber in diesem Jahr nicht der älteste Ruderer. Werner Busch vom Crefelder Ruderclub (81 Jahre) wird über 5000 m und 350 m an den Start gehen.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Der Nikolaus war da

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus den Kindern im Ruderclub Germania Düsseldorf einen Besuch abgestattet und dabei auch für jedes der 21 Kinder ein Geschenk dabeigehabt. 21 Augenpaare und auch die von zahlreichen Eltern und Großeltern waren auf die Terrasse gerichtet, als der heilige Mann mit einem kräftigen Stampfen mit seinem Stab seinen Besuch ankündigte.

weiterlesen »