Rudern lernen

Wir freuen uns, dass Du Dich für uns interessierst und für das Rudern, den schönsten Sport der Welt. Für uns ist Rudern eine Herzensangelegenheit, sportlich gesehen und als Gemeinschaft. Die Faszination am Rudern im Verein kommt von der Vielfalt an Möglichkeiten, die sich nicht ausschließen, sondern bei uns alle ihren Platz und ihre Zeit haben. Heute ist es Auspowern gegen den Strom, morgen ist es Entspannen stromab. Für die einen ist es harte Arbeit für Spitzenleistungen, für die anderen ist es fit werden oder gesund bleiben. Das Rudern beim RCGD ist so individuell wie die Mitglieder und vereinbar mit Schule, Studium, Hobbies, Beruf und Familie.

Der Ruderclub hat ein großes Angebot und ist doch kein Dienstleister. - Je mehr beim Sport mitmachen und je mehr sich einbringen, desto mehr Spaß macht es und desto besser und flexibler wird das Angebot. Daher freuen wir uns über neue Ruderinteressierte, die mit uns gemeinsam Sport machen wollen. Wir kümmern uns darum, dass Du einen guten Einstieg in den Sport und in unseren Verein hast, egal ob Du schon rudern kannst oder nicht. Keine Sorge - wir erwarten nicht, dass Du Dich vorab festlegst. Du kannst die Mitgliedschaft ausprobieren und an einem von vier Ruderkursen teilnehmen.

 


Rudern lernen für Jugendliche

Zum Einstieg in den Rudersport für Kinder und Jugendliche geht es hier.


Rudern im Verein

"Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit." - Das wusste schon Joachim Ringelnatz.

Wir sind kein Sportstudio, keine VHS und auch kein Dienstleister. Wir verkaufen keine Gutscheine und auch keine Events.
Wir bieten aber Erlebnisse, Gemeinschaft und ein sportliches Zuhause. Wir freuen uns auf Dich als neues Mitglied.


Rudern lernen für Erwachsene

Unsere Anfängerausbildung beginnt Ende März mit einem Wochenende im Medienhafen, gefolgt von wöchentlichem Training auf dem Rhein. Auf dem ruhigem Wasser des Medienhafens erlernst Du Schritt für Schritt den Bewegungsablauf und die Grundlagen des Ruderns. Wir erklären Dir auch den Aufbau und die Handhabung der Ruderboote. 

Das Wochenende im Hafen besteht aus insgesamt vier Übungseinheiten: samstags und sonntags, jeweils vormittags und nachmittags. Zwischen der Vor- und Nachmittagseinheit gibt es ein gemeinsames Mittagessen im Ruderclub. Am Samstag nach dem Ruderkurs organisieren wir ein Kennenlernen, z.B. ein gemeinsamer Kneipenbesuch. 

Nach dem Wochenende im Medienhafen hast Du die Grundbegriffe des Ruderns erlernt und beherrschst die wichtigsten Manöver, das Stoppen, Wenden und Wellen annehmen.

Die Ausbildung wird im Anschluss an das Wochenende auf dem Rhein fortgesetzt, unserem eigentlichen Ruderrevier. Zu unseren regulären Trainingszeiten, z.B. wochentags um 18:00 Uhr oder Samstags um 14:00 Uhr (oder nach individueller Absprache zwischen Ausbildungsmannschaft und AusbilderIn), trainierst Du dann unter der Anleitung von erfahrenen Ausbildern zwei Monate lang den Bewegungsablauf und die Manöver auf dem Rhein. Wir starten dazu von unserem Bootshaus, Am Sandacker 43, in Düsseldorf-Hamm. Im Regelfall solltest Du nach ca. 8-10 Ausfahrten die Grundlagen des Ruderns soweit erlernt haben, so dass wir Dich in den normalen Ruderbetrieb integrieren können. Bitte bedenke, dass du mindestens ein Jahr lang regelmäßig trainieren musst, um den ruderischen Bewegungsablauf routiniert und sicher zu beherrschen.

Die Probemitgliedschaft endet nach drei Terminen auf dem Rhein. Zu diesem Zeitpunkt werden wir Dich fragen, ob Du Mitglied in unserem Ruderclub werden möchtest.

Zusätzlich gibt es in der Rudersaison verschiedene Angebote, die auch für Ruderanfänger geeignet sind. Dazu gehören eine Anfänger-Wanderfahrt auf der Mosel oder die Teilnahme am Düsseldorfer Marathonrudern. Gerudert wird darüber hinaus das ganze Jahr. Im Winter zwar weniger, dafür gibt es im Winter allerdings einige alternative Trainingsangebote. 


Ruderausbildung nimmt wieder Fahrt auf.

Ruderausbildung 2021 für Erwachsene

Ruderausbildung 2021 für Erwachsene

Die Corona-Beschränkungen werden nach und nach gelockert, die Impfungen schreiten voran und auch unser Steg schwimmt wieder im Wasser. Das Rudern in sog. Großbooten (4er und 5er) ist wieder uneingeschränkt möglich und damit können wir auch mit der Anfängerausbildung starten.

Aufgrund der Umstände stehen allerdings nicht alle Ausbildungsobleute in gewohntem Umfang zur Verfügung. Die vorhanden Plätze werden wir zunächst denjenigen anbieten, die in 2020 bereits eine Zusage hatten. Sollten darüber hinaus noch Plätze zur Verfügung stehen, werden wir diese über die vorhandene Warteliste besetzen. Wir werden euch entsprechend per E-Mail kontaktieren. Um eine unnötig hohe Anzahl von Kontakten zu vermeiden, werden wir feste Ausbildungsmannschaften mit AusbilderInnen und AnfängerInnen bilden. Die Ausbildungsmannschaften organisieren sich selbst und bleiben für die Dauer der Ausbildung weitgehend unter sich.

Eine reguläre Anfängerausbildung werden wir voraussichtlich ab 2022 wieder anbieten.


Kurs I

noch nicht bestimmt

 

 


Gruppenfotos der Ruderkurse 2019

Gruppenfotos der Ruderkurse 2018

Gruppenfotos der Ruderkurse 2017