Der Rheinmarathon ist eine Konstante K und hier kommt der Beweis

Der 50. Rheinmarathon mal anders betrachtet von Alexandra Balmert.

zum Artikel


Rhine Marathon 5th Oct 2019 - Snapper Ron's pictures

Bereits zum 10. Mal traten in diesem Jahr die „Billygoats“ zur Marathonregatta an. Es handelt sich dabei um ehemalige Absolventen der Universität Cambridge, die alle auf dem Fitzwilliam-College gewesen sind. Dieses hat einen eigenen Ruderclub und dessen Wappentier ist der Ziegenbock (= Billygoat). Weitere Informationen und zum Video 


Interview mit Olaf Behrend

Olaf Behrend ist einer der erfolgreichsten Teilnehmer des Düsseldorfer Marathonruderns. Er hat in den achtziger Jahren als Schülerruderer beim RV Pädagogium Godesberg begonnen und rudert nach Stationen in Karlsruhe und Leverkusen heute beim Ulmer Ruderclub Donau.

Zum Interview


Blog zum 45. Düsseldorfer Marathonrudern

Susanne Böhling (www.boehling.de) vom Uerdinger Ruderclub hat zwei erstklassige Artikel über den 45. Rheinmarathon geschrieben. Susanne beschreibt in Ihren Artikeln wie sie den Rheinmarathon und den Tag danach durchlebt hat. Es sind Erfahrungen, wie sie jede Ruderin oder jeder Ruderer in ähnlicher Form beim Marathonrudern erlebt hat. Bislang hat keine (r) so intensiv über Wille, Motivation, Beharrlichkeit und über Höhen und Tiefen während eines Rheinmarathons geschrieben.

Der Rheinmarathon - ein besonderes Ereignis

Der Tag nach dem Rheinmarathon


Medienspiegel

Der Rheinmarathon ist die bedeutendste Breitensportveranstaltung im Rudersport in Deutschland und findet auch in den Medien eine große Beachtung. Wir sind auf den Webseiten von der FISA, vom Deutschen Ruderverband, vom Nordrhein-Westfälischen-Ruder-Verband mehrfach vertreten und in der lokalen Presse waren wir gut vertreten. Interessant sind auch die vielfältigen Artikel und Kommentare auf den Webseiten, der teilnehmenden Vereine. Die wichtigsten Artikel haben wir in den Medienspiegeln zum Download zusammengestellt.

Medienspiegel 2016

Medienspiegel 2017