Aktuelles

 - erstellt von Ulrich Heyse

Mecklenburgische Seenplatte

In der Mecklenburgische Seenplatte strahlt vor allem das Element Wasser eine hohe Faszination auf Ruder-Begeisterte aus. Die vielen Seen sind durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden, was unzählige Möglichkeiten bietet, um die Region mit dem Ruderboot zu erkunden.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Sieg und U23-Sieg in Duisburg

Bei der Internationalen Regatta in Duisburg konnte es nicht besser laufen für Leonie Menzel. Nach den Vorlaufsiegen konnte sie mit Ihren Partnerinnen Pia Greiten (Osnabrück) und Carlotte Nwajide (Hannover) jeweils den Sieg im U23-Bereich und in der offenen Altersklasse errudern.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Fünf Medaillen für U15-Team

Bei der Bremer Jungen- und Mädchen-Regatta gab es fünf Siege für das U15-Team des Ruderclub Germania Düsseldorf. Antonia Meyer war bei drei Medaillen beteiligt (Einer, Doppelzweier, -vierer).

weiterlesen »


 - erstellt von Kathrin Schmack

Wir trauern um Hilde Hinz

Mit großem Bedauern müssen wir den Tod von Hilde Hinz bekanntgeben, die im Alter von 104 Jahren verstorben ist.

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Erfolgreicher Auftakt

Guter Besuch beim ersten Clubabend Plus.

Der Auftakt ist gut gelungen. Viele Germaninnen und Germanen nutzten beim ersten Clubabend plus die Gelegenheit, von kompetenter Seite Wichtiges zum Sonnenschutz auf dem Wasser zu erfahren. Hautärztin Dr. Estefania Lang war dazu mit ihrem Team in den Club gekommen.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Zweimal Zweiter beim Windermere-Cup (USA)

Anton Schulz vom Ruderclub Germania Düsseldorf belegte beim Windermere-Cup im Achter zweimal den zweiten Platz. Am kommenden Wochenende startet er in selber Achterbesetzung an beiden Tagen bei der Internationalen Regatta Duisburg (11./12.05.).

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Vier glückliche U17-Sieger in Bremen

Bei der Regatta in Bremen konnten Laurin Mückshoff (U17-Einer Leistungsklasse III) sowie Hendrik Weskamp, Ben Wolke und Magdalena Hallay (Renngemeinschaft im gesteuerten U17-Vierer I) vom Ruderclub Germania Düsseldorf jeweils einen Sieg für sich verbuchen. Dreimal ging der zweite Platz an die U17-Germanen.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Große Freude bei Int. Juniorenregatta

Bei der Internationalen Juniorenregatta in München gewann Maurice Krutwage vom Ruderclub Germania Düsseldorf seinen Lauf im U19-Einer, Lars Menzel wurde im U19-Achter in Renngemeinschaft Zweiter im B-Finale.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Rudern, Bootstaufen, Olympische Goldmedaille, Ehrungen

Einen rundum gelungenen Tag erlebten die Mitglieder vom Ruderclub Germania Düsseldorf am gestrigen Feiertag, dem 1. Mai. Sie ruderten, tauften Boote, ehrten die Kilometersieger und Gewinner der Fahrtenabzeichen, die Wettkampfsportler unterschrieben die Trainingsverpflichtung. Besonders zu erwähnen ist das Geschenk der olympischen Goldmedaille von Gerd Cintl an den Club.

weiterlesen »


 - erstellt von Alexandra Balmert

Sol lucet omnibus oder les bronzés font de l'aviron

Meine erste Osterfahrt von Wiesbaden nach Düsseldorf

Die Osterfahrt, wie mir eine Germanin erzählte, war einmal eine Fahrt des RCGDs. Diese Zeiten scheinen lange vorbei zu sein, als ich am Mittwochabend beim Aufladen am Bootshaus des Düsseldorfer Rudervereins erschien und fast nur in unbekannte Gesichter blickte.

 

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Anton Schulz beim Windermere-Cup (USA)

Für Anton Schulz vom Ruderclub Germania Düsseldorf steht nach den Deutschen Kleinbootmeisterschaften Mitte April die internationale Saison an. Nach dem U19-Weltmeistertitel im Achter und weiteren vier erfolgreichen Jahren im U23-Bereich startet er erstmals als A-Senior.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Test in olympischer Bootsklasse

Für Leonie Pieper vom Ruderclub Germania Düsseldorf stehen weitere spannende Herausforderungen an. In den olympischen Bootsklassen werden nun die Teams gebildet und national und international getestet. Aufgrund ihres zweiten Platzes im Leichtgewichtseiner bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Köln ist die Germanin derzeit in der Trainingsphase mit der Drittplatzierten Leonie Pless (Frankfurt).

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Leonie Pieper belohnt sich mit Silber!

Nach Silber im Frauen-Leichtgewichtseiner bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Köln (12.-14.04.) hat Leonie Pieper die Olympischen Spiele 2020 in Tokio weiter fest im Blick. Sie geht, sofern überhaupt noch möglich, sicherlich nochmals motivierter in die kommenden Trainingseinheiten. Sie ist sehr willensstark und enorm fokussiert, der zweite Platz wird sie weiter beflügeln.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Tolle Erfolge: Finale A, A, B, C, D

Anfeuern lohnt sich!!! Am Sonntag gehen bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Köln alle Athleten nochmals an den Start, in diversen Finals. Das Team der Germania ist in folgenden Finals vertreten: Im A-Finale starten Leonie Pieper und Leonie Menzel, im B-Finale Anton Schulz, im C-Finale Lara Richter, im D-Finale Steven Tischer.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Deutsche Kleinbootmeisterschaften in Köln

Heute ist der offizielle Start in die Wettkampfsaison. Auf dem Fühlinger See in Köln werden über drei Tage die Deutschen Meister im Kleinboot ermittelt. Es ist kein Test mehr, es sind Meisterschaften, 2000 m lang ist die Strecke. Im Einer (Skull) und im Zweier (Riemen) wollen sich die Athleten vom Ruderclub Germania Düsseldorf bestens präsentieren, um sich für das Mannschaftsboot zu empfehlen. Nur sehr selten ist der Blick für die Saison auf das Kleinboot gerichtet. Heute finden die Vorläufe…

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Ein wichtiger Meilenstein für Leonie Pieper und Anton Schulz und unsere Athleten

Deutsches Meisterschaftsrudern Kleinboot und Leistungsüberprüfung der Junioren und Juniorinnen 2019. Vom 12.04.2019 bis 14.04.2019 in Köln-Fühlingen. Schlachtenbummler erwünscht!

weiterlesen »


 - erstellt von Ausschuss für innovatives Rudern

eE-Boot, die neue Bootsklasse

Das Fachressort Wanderrudern und Breitensport und der Länderrat des Deutschen Ruderverbandes haben die Einführung einer neuen Bootsklasse beschlossen. Die neue eE-Bootklasse steht für das klassische E-Boot mit Unterstützung durch einen Elektroantrieb.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Rudern - und besondere Erlebnisse in Afrika

Eine ganz besondere Wanderfahrt machten Uli Heyse und Jürgen Kroneberg vom Ruderclub Germania Düsseldorf Anfang März in Gambia. Die Neugier auf das Land an der Westküste Afrikas und die Reiseroute war groß. In Afrika waren die beiden erfahrenen Wanderruderer schon oft, doch in Gambia noch nie.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Eine Besonderheit: Hildegard Hinz und Ria Dübbers

Sie stehen für 80 Jahre Frauen in der Germania, sind von Anfang an dabei!

Hildegard Hinz und Ria Dübbers sind zwei ganz besondere Germaninnen! Sie sind zwei der fünf Frauen, die 1938 die Frauen-Abteilung der Germania gegründet und aufgebaut haben. Hildegard Hinz wurde vor gut zwei Wochen 104 Jahre alt, Ria Dübbers folgt ihr mit jungen 99 Jahren, sie hat heute Geburtstag!

ALLES GUTE beiden besonderen Frauen!!!

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Leonie Pieper überzeugt im Einer und an Land

Beim Vortest des Deutschen Ruderverbandes zu den Deutschen Kleinbootmeisterschaften über 2000 Meter in Köln setzte sich Leonie Pieper vom Ruderclub Germania Düsseldorf im Leichtgewichtseiner gegen Vera Spanke (Neuss) durch. Auf dem Ruderergometer zwei Tage zuvor, ebenfalls über 2000 Meter, überzeugte sie mit Bestleistung.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Nur zwei Sekunden fehlten zu einem weiteren Sieg

Beim Langstreckentest des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes in Oberhausen gewann der gesteuerte U17-Doppelvierer vom Ruderclub Germania Düsseldorf sein Rennen. Ben Wolke fehlten nach den 6000 Metern im U17-Einer nur zwei Sekunden zum Sieg.

weiterlesen »


 - erstellt von Toni Willibald

Stürmischer Auftakt – Sonniges Finale – Steuermanns Lehrgang vom 09.3 bis 24.3

Der diesjährige Steuermanns Lehrgang startete so stürmisch, dass wir am ersten Wochenende an beiden Nachmittagen leider den Praxisteil wegen starker Sturmböen verschieben mussten. Dafür durften wir unsere Praxisprüfung am letzten Tag bei absoluten Premium-Ruderwetter und sonnigen 13 Grad absolvieren.

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Moritz Otto erfolgreicher Rudertrainer

Moritz Otto ist seit 19 Jahren Mitglied im RC Germania und blickt auf eine 15. jährige erfolgreiche Karriere im Wettkampfrudern zurück. Seine Leistungsbilanz weist viele nationale und internationale Erfolge auf. Nun setzt er seine Karriere als Rudertrainer fort.

weiterlesen »


 - erstellt von Sebastian de Jager

Gespann-Freigabe 23. März

Für Tagesfahrten, Wanderfahrten, Fahrten zu Wettkämpfen und diversen anderen Veranstaltungen sind unsere Club-Fahrzeuge und Anhänger als zuverlässiges Transportmittel unverzichtbar.

weiterlesen »


 - erstellt von Sebastian de Jager

Anfänger-Wiedereinstieg 31. März

Der Frühling steht vor der Tür, die Tage werden länger, eine neue Rudersaison kann beginnen...

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Großes Interesse der Neumitglieder

Tisch um Tisch musste angebaut werden, um die Runde für die Gäste groß genug zu machen. Der Einladung von RCGD-Vorsitzender Kathrin Schmack waren die neuen Mitglieder unseres Clubs am 6. März in großer Zahl gefolgt. Mehrere der jüngsten hatten auch ihre Eltern dabei, die sich am Geschehen bei der Germania ebenfalls sehr interessiert zeigten.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Olympische Spiele erreichbar

Für Leonie Pieper vom Ruderclub Germania Düsseldorf liegt der Fokus derzeit besonders auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Das letzte Mal gehen dort die Leichtgewichtsruderer an den Start. Zwei Plätze sind zu vergeben, zudem die Ersatzposition. Im spanischen Cerlac sind sieben Ruderinnen im zweieinhalb wöchigen Trainingslager und nutzen die Zeit vor allem im Doppelzweier, aber auch im Einer.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Top Ten bei Ruderergometer-WM

Bei den Ruderergometer-Weltmeisterschaften in Long Beach (Kalifornien/USA) belegte Jörg Jeske den zehnten Platz von 26 Startern in der Altersklasse 55-59 Jahre. Kürzlich in den Ruderclub Germania Düsseldorf eingetreten, ging er für das deutsche Team zusammen mit weiteren 33 Athleten an den Start.

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Fahrtenwettbewerb 2019 - Geänderte Bedingungen -

Der Gender Mainstream macht auch vor dem Fahrtenabzeichen nicht halt. Die Bedingungen für den Erwerb des Fahrtenabzeichens für Ruderinnen und Ruderer ab 2019 sind geändert worden.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Leben auf und am Wasser

Einen großen Teil seines Lebens befindet sich Marc Stallberg auf dem Wasser oder auf Regatten am Wasser. Im Motorboot, vor ihm Ruderboote. Um ihn herum Schiffe, Natur, Kanuten, der Rheinturm und die Gehry-Bauten. Oder der Cheftrainer vom Ruderclub Germania Düsseldorf befindet sich am Ufer des Medienhafens, mit Motorbootschlüssel in der Hand, handwerklich am Boot, im Gespräch mit den Trainerkollegen oder den Athleten.

weiterlesen »


 - erstellt von Wolfgang Wacke

Ist das jetzt die Eisbrechertour oder die Krokustour?

Bei der Beantwortung dieser Frage waren wir etwas unsicher, als wir am Morgen des 17.02. bei der Fahrt zum Start in Leverkusen in die Vorgärten der Häuser Stammheims schauten.

 

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Talent nicht nur beim Rudern

Bei der alljährlich stattfindenden Talentiade der NRW-Ruderjugend in Essen-Kupferdreh wurde Annabel Sobl Zweite bei den Mädchen Jahrgang 2007. Ebenso unter die Top Ten kam in selber Riege Antonia Meyer. Einen weiteren zweiten Platz erreichte Lotte Sauer (2009), auch Trainer Jan Milles zeigte sich sportlich mit Platz zwei bei den Trainern.

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Äquatorpreis für „Erdi“

Einmal um die ganze Welt ist nun auch „Erdi“ Stephan Ertmer gerudert, der damit den Äquatorpreis des Deutschen Ruderverbandes erreicht hat. Dafür ist er im Rahmen des Fahrtenwettbewerbs des Deutschen Ruderverbandes stolze 40.491 Kilometer gerudert.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Titus Prante gewinnt Indoor-Cup

Parallel zu den Deutschen Ruderergometer Meisterschaften startete der Bereich U15 beim NWRV-Indoor Cup in Essen-Kettwig. Hier gewann Titus Prante sein Rennen in der Altersklasse der Jungen 12 Jahre. Antonia Meyer erkämpfte sich einen Platz unter den Top Ten der Mädchen 12 Jahre und wurde Neunte.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Finale!

Deutschlands größte Veranstaltung auf dem Ruderergometer lockte wieder zahlreiche Teilnehmer nach Essen-Kettwig. Bei den Deutschen Ruderergometer Meisterschaften waren Ruderer von 15 bis 64 Jahren vertreten. Hendrik Weskamp (U17) vom Ruderclub Germania Düsseldorf belegte über 1500 m den siebten Platz im Vorlauf und qualifizierte sich für das Finale.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Gold und Bronze bei Deutschen Meisterschaften

Bei den Deutschen Ruderergometer Meisterschaften in Essen-Kettwig gewannen Gaby Zündorf (MA 43) Gold und Bernhard Sinzig (MA 55) Bronze über 1000 m. Steven Tischer (Leichtgewicht 19-29 Jahre) ging als Vorlaufsieger in das Finale und belegte über die 2000 m den fünften Platz.

weiterlesen »


 - erstellt von Gunnar Hegger

Besondere Jubiläen im Ruderclub Germania Düsseldorf

Im Jahr 2018 gab es im RCGD ein bisher einzigartiges Jubiläum zweier weiblicher Mitglieder – die 80-jährige Mitgliedschaft. Hildegard Hinz und Ria Dübbers heißen die Jubilarinnen. Aber nicht nur die Dauer der Mitgliedschaft ist eine besondere, sondern die Verbindung zu einem weiteren Clubjubiläum im Jahr 2018 – 80 Jahre Damenrudern im RCGD.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Ehrenmitgliedschaft für Jürgen Kroneberg

Seit 1967 ist Jürgen Kroneberg Mitglied im Ruderclub Germania Düsseldorf. Ralph Beeckmann und er wurden auf Vorschlag der Clubvertretung und des Ältestenrates von der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern der Germania ernannt. Jürgen Kroneberg war in gut 50 Jahren 24 Jahre CV-Mitglied, war bedeutend beim Bau der alten Bootshalle beteiligt und leitet bis heute das Werkstatt-Team.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Ehrenmitgliedschaft für Ralph Beeckmann

Kurz vor seinem 80. Geburtstag und seiner 60-jährigen Mitgliedschaft ist Ralph Beeckmann die Ehrenmitgliedschaft verliehen worden. Laudator Kurt Nellessen, der Ralph vor 20 Jahren bei der Anfängerausbilder kennenlernte, konnte in der Rede nicht alles erwähnen: „Ralph hat an so vielen Projekten, in so vielen Gremien zum Wohle des Clubs mitgemacht, das...

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Günter Schroers mit 80 Jahren als Trainer aktiv

80 Jahre und kein bisschen müde. Günter Schroers wurde mit Mitte 20 Trainer, nochmals mit Anfang 70 und ist es heute noch. Davor, dazwischen und danach ist viel passiert. Er wurde Jugendbester, gewann Gold und Bronze bei den Europameisterschaften, war bei den Olympischen Spielen...und ist und war Trainer. Zudem unterstütze er den Verein immer wieder an vielen Stellen, u.a. war er 2. Vorsitzender und Hauswart.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Sportlerin des Jahres 2018: Leonie Menzel

Leonie Menzel vom Ruderclub Germania Düsseldorf wurde erneut zu Düsseldorfs Sportlerin des Jahres gewählt. Sportler des Jahres wurde Tischtennis-Ass Timo Boll, Mannschaft des Jahres Fortuna Düsseldorf und Trainer des Jahres Friedhelm Funkel. 450 Anwesende feierten im Capitol die Sportler und Trainer, der Verein Düsseldorfer Sportpresse lud dazu ein.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Wiederwahl für Leonie Menzel

Leonie wurde erneut zur Düsseldorfs Sportlerin des Jahres gewählt. Herzlichen Glückwunsch, Leonie!

Mehr dazu in Kürze.

weiterlesen »


 - erstellt von RB/MD

Lebendiges Clubleben – auch im Winter

Auch im Winter ist viel los bei den Ruderern. Beim Jahresempfang des Ruderclub Germania Düsseldorf kam keine Langeweile auf, trotz diverser Rückblicke und Ehrungen. Denn auch das macht den Ruderclub aus. Der Verein lebt, dank der Mitglieder. Der Rückblick auf die Jahre ist immer wieder spannend, der Blick in die Zukunft immer voller Tatendrang und Ideen. Der Verein ist lebendig.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Stimmen für Leonie Menzel und Corny Nellessen

Am Dienstag, den 22. Januar 2019, werden im Capitol-Theater Düsseldorfs Sportler des Jahres 2018 geehrt. Welche Sportler nach Meisterschaften, Aufstiegen und Triple-Erfolgen zur Wahl stehen, hat der Verein Düsseldorfer Sportpresse kürzlich vorgestellt. Zu den nominierten Sportlerinnen gehört Leonie Menzel vom Ruderclub Germania Düsseldorf.

weiterlesen »


 - erstellt von Kathrin Schmack

Rudern als Lebensaufgabe

Rudern als Lebensaufgabe – mit dieser Überschrift hat die Rheinische Post über meinen Antritt als Vorsitzende des Ruderclubs Germania berichtet.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Kurzweilige Vorweihnachtszeit

Einen kurzweiligen Samstag in der Vorweihnachtszeit verbrachten zahlreiche Ruderer im Ruderclub Germania Düsseldorf. Hier wurde gerudert, auch gesprintet, angefeuert, mitgefiebert, sich gefreut. Beim Weihnachts-Ergo-Cup wurden verschiedene Distanzen auf dem Ruderergometer gefahren. Der mit knapp 50 Starts vertretene Crefelder Ruderclub gewann mit 37 Medaillen die Gesamtwertung.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Scheckübergabe im Rathaus

65.000 Euro für die Krebsgesellschaft NRW - Für die 1. Vorsitzende Kathrin Schmack ist dies eine fantastische Botschaft, über die Krankheit Krebs in aller Offenheit zu sprechen. Offenheit fördert Heilung, in jeglicher Hinsicht." Einen ehrenwerten Einsatz zeigen immer wieder viele Germane bei der Benefiz-Regatta "Düsseldorf am Ruder", die bereits fünf Mal stattgefunden hat.

Pressemeldung Düsseldorf am Ruder e.V.: Die Ruder-Saison ist vorbei, aber der Erfolg und die Freude bleiben.

weiterlesen »


Düsseldorfer Juniorsportler des Jahres 2018

Die Stiftung Pro Sport Düsseldorf hat am Mittwoch, 12. Dezember, die diesjährigen Düsseldorfer Juniorsportler des Jahres ausgezeichnet. Oberbürgermeister Thomas Geisel nahm die Ehrung mit Dirk Lindner, Erster Vorsitzender der Stiftung Pro Sport Düsseldorf,

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Mit neun Jahren wurde der Grundstein gelegt

Die neue 1. Vorsitzende vom Ruderclub Germania Düsseldorf heißt Kathrin Schmack. Sie war sieben Jahre lang 2. stellv. Vorsitzende Leistungsport und setzte sich sehr für die Athleten ein. Nun blickt sie in ihrer neuen Funktion positiv auf die kommenden verantwortungsvollen Aufgaben. Sie legt Wert auf die Verbindung zwischen Breiten- und Leistungssport.

weiterlesen »


 - erstellt von Maren Derlien

Kämpferisch über sechs Kilometer

Einen Tag bevor die Ruderelite von Deutschland über die sechs Kilometer lange Strecke auf dem Dortmund-Ems-Kanal ging, starteten zahlreiche Nachwuchsruderer aus NRW beim Langstreckentest des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes. Mit dabei je zwei Germanen aus dem U17- und dem U19-Bereich.

weiterlesen »