Aktuelles

 - erstellt von Hermann Höck

Moritz Otto erfolgreicher Rudertrainer

Moritz Otto ist seit 19 Jahren Mitglied im RC Germania und blickt auf eine 15. jährige erfolgreiche Karriere im Wettkampfrudern zurück. Seine Leistungsbilanz weist viele nationale und internationale Erfolge auf. Nun setzt er seine Karriere als Rudertrainer fort.

weiterlesen »


 - erstellt von Sebastian de Jager

Anfänger-Wiedereinstieg 31. März

Der Frühling steht vor der Tür, die Tage werden länger, eine neue Rudersaison kann beginnen...

weiterlesen »


 - erstellt von Manfred Blasczyk

Großes Interesse der Neumitglieder

Tisch um Tisch musste angebaut werden, um die Runde für die Gäste groß genug zu machen. Der Einladung von RCGD-Vorsitzender Kathrin Schmack waren die neuen Mitglieder unseres Clubs am 6. März in großer Zahl gefolgt. Mehrere der jüngsten hatten auch ihre Eltern dabei, die sich am Geschehen bei der Germania ebenfalls sehr interessiert zeigten.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Olympische Spiele erreichbar

Für Leonie Pieper vom Ruderclub Germania Düsseldorf liegt der Fokus derzeit besonders auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Das letzte Mal gehen dort die Leichtgewichtsruderer an den Start. Zwei Plätze sind zu vergeben, zudem die Ersatzposition. Im spanischen Cerlac sind sieben Ruderinnen im zweieinhalb wöchigen Trainingslager und nutzen die Zeit vor allem im Doppelzweier, aber auch im Einer.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Top Ten bei Ruderergometer-WM

Bei den Ruderergometer-Weltmeisterschaften in Long Beach (Kalifornien/USA) belegte Jörg Jeske den zehnten Platz von 26 Startern in der Altersklasse 55-59 Jahre. Kürzlich in den Ruderclub Germania Düsseldorf eingetreten, ging er für das deutsche Team zusammen mit weiteren 33 Athleten an den Start.

weiterlesen »


 - erstellt von Hermann Höck

Fahrtenwettbewerb 2019 - Geänderte Bedingungen -

Der Gender Mainstream macht auch vor dem Fahrtenabzeichen nicht halt. Die Bedingungen für den Erwerb des Fahrtenabzeichens für Ruderinnen und Ruderer ab 2019 sind geändert worden.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Leben auf und am Wasser

Einen großen Teil seines Lebens befindet sich Marc Stallberg auf dem Wasser oder auf Regatten am Wasser. Im Motorboot, vor ihm Ruderboote. Um ihn herum Schiffe, Natur, Kanuten, der Rheinturm und die Gehry-Bauten. Oder der Cheftrainer vom Ruderclub Germania Düsseldorf befindet sich am Ufer des Medienhafens, mit Motorbootschlüssel in der Hand, handwerklich am Boot, im Gespräch mit den Trainerkollegen oder den Athleten.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Talent nicht nur beim Rudern

Bei der alljährlich stattfindenden Talentiade der NRW-Ruderjugend in Essen-Kupferdreh wurde Annabel Sobl Zweite bei den Mädchen Jahrgang 2007. Ebenso unter die Top Ten kam in selber Riege Antonia Meyer. Einen weiteren zweiten Platz erreichte Lotte Sauer (2009), auch Trainer Jan Milles zeigte sich sportlich mit Platz zwei bei den Trainern.

weiterlesen »


 - erstellt von Jürgen Kroneberg

Der Gilb ist weg

Fit in den Sommer gilt nicht nur für die Ruderinnen und Ruderer, sondern auch für unsere Boote. Boote brauchen zwar keine Bikinifigur oder einen Sixpack, aber sie müssen vom Schmutz der letzten Saison befreit und wieder richtig getrimmt werden. Dollen, Rollschienen und anderes Zubehör musste geprüft und gewartet werden.

weiterlesen »


 - erstellt von RCGD

Titus Prante gewinnt Indoor-Cup

Parallel zu den Deutschen Ruderergometer Meisterschaften startete der Bereich U15 beim NWRV-Indoor Cup in Essen-Kettwig. Hier gewann Titus Prante sein Rennen in der Altersklasse der Jungen 12 Jahre. Antonia Meyer erkämpfte sich einen Platz unter den Top Ten der Mädchen 12 Jahre und wurde Neunte.

weiterlesen »